TVM  - HSG Dudweiler/Fischbach 32:31 (HZ 13:15)

„Handballkrimi zum Saisonstart“

Vor ca. 350 Zuschauern in der fast ausverkauften Allenfeldhalle begegneten sich mit dem TV Merchweiler und der HSG Dudweiler-Fischbach zwei Mannschaften auf Augenhöhe. Keine Mannschaft konnte sich entscheidend absetzen und so stand es während des Spielverlaufs 27-mal (!) unentschieden. An Spannung war das Spiel kaum zu übertreffen, der TVM führte nach 20 Minuten mit 12:11, leistete sich dann aber einfache Fehler so dass die HSG mit einer 15:13 Führung in die Pause ging. Nach der Pause drehten die Panther das Spiel und konnten ihrerseits mit 17:16 in Führung gehen. Im Angriff kam der TVM immer wieder zu einfachen Toren aber die Abwehr der Panther stand an diesem Abend nicht optimal. Erst in der 58. Spiel-minute konnte der TVM beim 32:30 mit 2 Toren eine vorendscheidende Führung erzielen. Angefeuert von ihren zahlreichen Zuschauern und Trommlern konnten die Panther den Vorsprung bis zum Schlusspfiff halten und gewannen mit 32:31 das Spiel.

 
Aufstellung
Tor: Dominik Schwindling, Patrick Greff
Feld: Tobias Bernardi (6), Torben Helfgen (4),  Lukas Will (5),  Ruwen Schäfer, Ralph Rechkemmer (5),  Andrej Grenz (1), Fabian Gross, Tobias Ranft (9), André Holstein (1),   Philipp Michel (1)