1. Männer

TV Merchweiler – HC Dillingen/Diefflen 20:21 (HZ 9:10)

Tor: Dominik Schwindling, Daniel Müller

Feld: Tobias Bernardi (3), Torben Helfgen, Philipp Henkel, Hendrik Lindemann (1), Alexander Wolfram (1), Ralph Rechkemmer (1), Christian Czernickiewitz (7), Florian Denk (2), Thorsten Dillbaum (2), Tobias Ranft (1), David Dorscheid (1)

 

Vor dem Spiel wurden die Spieler und Trainer, die wechseln, noch verabschiedet und einer der verdientesten Handballer des TVM geehrt: Hans Hartzheim

Seit frühen Jugendtagen trug Hannes, wie ihn seine Kameraden nennen, das TVM - Trikot. Hannes spielte erfolgreich im Tor, im Feld - meist am Kreis, war Schüler- und Jugendtrainer, Jugendwart, kurze Zeit Abteilungsleiter, Schiedsrichter. Er arbeitete im Orga-Kommitee mit, war immer da, wenn fleißige Hände gebraucht wurden. Bis vor kurzem spielte er noch aktiv mit. Jetzt mit fast 69 Jahren will er nur noch Fan sein, zusammen mit seiner lieben Frau Heidi. Seine Ehrung vorm letzten Saisonspiel der 1. Männermannschaft mit einem Nationalmannschaftstrikot stellt ein mehr als verdientes Dankeschön für ein Leben mit und für den TVM dar.

Im ehrenamtlichen Einsatz für "Deinen" TVM bist Du nationalmannschaftsreif, Hannes! Auch auf diesem Weg ganz, ganz herzlichen Dank und alles, alles Gute!

 

1. Frauen

ASC Quierschied – TV Merchweiler 22:31 (HZ 11:6)

Unsere Pantherladies!

Das erste Jahr in der Saarlandliga mit Höhen und Tiefen. Begann die Saison hervorragend, kam in der Mitte ein Durchhänger, auch bedingt durch Verletzungen, doch als es ums Ganze ging waren unsere Ladies wieder da. Am Ende der Saison ein 7. TABELLENPLATZ, mit dem Niemand mehr gerechnet hatte.

Im letzten Spiel, dem Derby gegen den ASC Quierschied, zeigten sie dann doch wieder, dass sie die kämpferischen Pantherladies sind und konnten einen ungefährdeten Sieg mit 31:23 einfahren. Die Fans waren begeistert.

Ein schönes Abschiedsgeschenk für Trainer Dominik, der dem Merchweiler Frauenhandball wieder einen Stellenwert in der saarländischen Handball-Szene gab.

Toller Saisonabschluss mit einem Wehmutstropfen. Claudia Czernickiewitz, die in dem Spiel gegen den ASC mit die entscheidenden Tore warf (6) und fast immer manngedeckt wurde, erlitt eine Fußverletzung.

Wir wünschen Claudi ganz schnelle Genesung.

Tor: Sandra Rubil, Anna-Lena Zahm, Laura Müller

Feld: Claudia Czernickiewitz (6), Laura Zimmr (6), Saskia Willich (6), Hannah Seel (1), Lena Margardt (3), Natalie Sage (1), Jana Seel (2), Simone Hahnenberger, Sara Breier (6)

 

2. Männer

TV Merchweiler – HSG Nordsaar

Tolles Saisonende für unsere Panther 2.

Am Sonntagmorgen wurde das letzte Spiel von Nordsaar abgesagt. Alle Vorbereitungen waren umsonst, das zeichnet sportliche und faire Mannschaften aus.

Kein schönes Bild, das Nordsaar bei uns hinterlässt.

 

2. Frauen

HSG Schw./Hermeskeil – TV Merchweiler 13:30 (HZ 6:16)

Als Vizemeister und mit einem deutlichen Sieg beenden die Pantherladie 2 die Saison.

 

3. Männer

TV Merchweiler – SGH St. Ingbert 34:26 (HZ 17:13)

Auch unsere 3. Mannschaft errang die Vizemeisterschaft in der A-Liga und musste nur dem HWE Homburg den Vortritt lassen.

Tor: Jan Schäfer

Feld: Jonas Schneider (3), Heiko Kuhn (1), Andreas Montag (3), Eric Gutfrucht, Peter Stuhr (2), Michael Lang-Kastel (4), Björn Stoll (5), Andreas Wittig (10), Sven Feld (6)

 

Die restlichen Jugendspiele:

HSG Völklingen – Männl. D: 19:17 (Hz 10:10)

SV Zweibrücken – Männl. E1: 20:15 (HZ 8:10)

Männl. E2 – JSG SB-West: 14:8 (HZ 8:6)

Weibl. D – VTZ Saarpfalz: 21:14 (HZ 10:15)

 

Und noch eine Meisterschaft kann unsere Spielgemeinschaft feiern.

Am letzten Spieltag wurde die männliche E2 mit ihrem Sieg gegen die JSG SB-West (14:8) Meister in der Staffel 2 des Bezirks.

Herzlichen Glückwunsch an unsere jüngsten Panther.

5 Meisterschaften - besser konnte die Saison nicht laufen.

 

Abschluss einer tollen Saison der SG Merchweiler/Quierschied
Meister Saarlandliga : Männliche A, Männliche B, Weibliche C
Meister Bezirk: Männliche A2, Männliche E2

Aber auch die anderen 9 Mannschaften mit tollen Tabellenplätzen
Männliche C - Vizemeister RPS, nur der TV Nieder-Olm war besser.
Männliche C2  3. Platz
Männliche D   4. Platz
Männliche E1  3. Platz 
Weibliche A    6. Platz
Weibliche B    4. Platz
Weibliche D    4. Platz
Weibliichr E1   3. Platz
Weibliche E2   6. Platz
Gute Arbeit unserer ausgebildeten Trainer.

Bei uns tut dich was.
Wenn du Interesse hast bei diesen tollen Teams Handball zu spielen komm einfach vorbei.

Trainingszeiten auf unserer Homepage.

 

Neben den vielen Erfolgen der Jugendspielgemeinschaft haben auch die aktiven Mannschaften Grund zum Freuen.

1. Männer und 1. Frauen haben den Verbleib in der Saarlandliga geschafft. 3. Männer und 2. Frauen sind Vizemeister in ihren Klassen. 2. Männer haben den 3. Tabellenplatz in der Bezirksliga gefestigt und die 4. Mannschaft (Spielgemeinschaft mit Friedrichsthal) musste aufgrund von Personalproblemen wohl einige Niederlagen hinnehmen, wird aber in der nächsten Saison auch wieder angreifen.

So kann es auch im nächsten Jahr wieder heißen: „Oh Merchweiler“