TV Merchweiler – TUS Brotdorf 30:27 (HZ 14:10)

Nach 5 Spieltagen ohne Niederlage wollte unsere Mannschaft auch gegen den TUS Brotdorf punkten. Es gelang: Panther besiegen die Wombats.
Das vorletzte Spiel in der Hinrunde sollte die aufsteigende Spielform unserer Mannschaft wiedergeben.
Das Spiel begann durch 3 Tore von Alexander Wolfram, bevor Jan Kreibig (immer noch der Dreh- und Angelpunkt bei den Brotdorfer) zum 3:1 verkürzen konnte. Doch wieder gelang es Torben Helfgen durch 2 Tore in Folge das Ergebnis auf 5:1 zu erhöhen. Die Abwehr stand sehr gut und hatte an diesem Abend mit Michael Engel im Tor einen 7. Mann, der kaum zu überwinden war und auch 2 7Meter vereitelte.
Wieder war es bei Brotdorf Jan Kreibig, der dann plötzlich doch zum 8:6 verkürzen konnte. Unsere Mannschaft ließ sich aber nicht beirren, angefeuert vom begeisterten Publikum, baute sie den Vorsprung durch 3 Tore in Folge wieder zum 11:6 aus. Schrumpfte diese Führung wohl bis zur Pause wieder auf 4 Tore zurück, ging man doch mit einem sicheren Gefühl in die Halbzeit.
Nach der Pause weitere Überlegenheit durch unsere Panther, die den Wombats das Leben an diesem Abend richtig schwer machten. In der 42. Minute (2 Tore in Folge durch Thorsten Dillbaum) war der Vorsprung wieder auf 8 Tore herangewachsen. Doch Brotdorf steckte nicht auf und verkürzte durch 3 Tore in Folge ihrerseits wieder auf 24:19. Aber unsere Panther ließen sich an diesem Abend nicht mehr aus dem Konzept bringen. Trainer Jonas konnte in den letzten 10 Minuten munter durchwechseln. Der Sieg war nicht mehr in Gefahr.
Auch alle 7 Meter wurden an diesem Abend von Torben Helfgen verwandelt.
Die Mannschaft zeigte eine geschlossene Leistung und das lässt für die weiteren Spiele hoffen.
Tor: Michael Engel, Daniel Müller
Feld: Tobias Bernardi (3), Torben Helfgen (9), Hendrik Lindemann (1), Alexander Wolfram (3), Ruwen Schäfer, Morten Martin (1), Florian Denk (1), David Dorscheid (1), Lars Zimmer, Thorsten Dillbaum (4), Lars Schlicker (2), Tobias Ranft (5)
Das letzte Vorrundenspiel findet am Freitag, 07.12. – 20.15 Uhr – in der Stadtgartenhalle in Saarlouis gegen die HG Saarlouis 2 statt. Wie schon bei Zweibrücken lässt sich hier die Mannschaft leider nicht ausrechnen. Es kommt immer darauf an, ob die höherklassigen Mannschaften spielfrei haben.